Lebensmitteletiketten "ISEGA-zertifiziert"

Lebensmitteletiketten stellen unterschiedliche Herausforderungen und sind daher nicht mit herkömmlichen Etiketten in Vergleich zu stellen. Die Auswahl des Etikettenmaterials, liegt der Einflüsse des Einsatzbereiches zugrunde. So müssen Einflüsse wie beispielsweise Hitze oder Tiefkühlumgebungen , wie auch die Einhaltung gesetzlicher Vorgaben des BFR (Bundesinstitut für Risikobewertung) oder der FDA (US Food&Drug Administration) berücksichtigt werden.

Lebensmitteletiketten dienen als Informationsträger hinsichtlich Herkunft, Haltbarkeit und Inhaltsstoffen und werden direkt oder indirekt auf Lebensmitteln aufgebracht. Bei der Herstellung dieser Etiketten ist somit der Einsatz lebensmittelgeeigneter Klebstoffe und der Einsatz lebensmitteltauglicher Farben eine Grundvoraussetzung um eine Migration schädlicher Stoffe in die Produkte auszuschließen.