Bei den SmartLabels werden vor dem Bedrucken die integrierten RFID-Chips geprüft und beschrieben. Im Falle eines Fehlers erfolgt eine Kennzeichnung auf dem Etikett. Die Position der Antenne ist mittig über dem Transponder angeordnet um auch bei kleinen Etiketten gute Schreib-/Leseergebnisse zu erzielen.